Homepage der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Marktheidenfeld
Friedenskirche
Logo
cross


Gedanken zum Wochenende, 10.11.2018

Als die Synagogen brannten

Heute vor 80 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in ganz Deutschland mehr als 1500 jüdische Gotteshäuser durch die vom Nationalsozialismus verblendete deutsche Bevölkerung in Brand gesetzt. Bereits von 1933 bis 1939 wurden über 6000 Jüdinnen und Juden Opfer der Nazis. Wir stellen uns heute die Frage, ob es in der Folgezeit zu den 6 Millionen jüdischen Opfern gekommen wäre, wenn der Protest bei den 6000 größer gewesen wäre? Wären die schrecklichen Vernichtungslager Auschwitz und Treblinka, Buchenwald und Flossenbürg und die vielen anderen überhaupt möglich gewesen, wenn es bereits bei den brennenden Synagogen einen hörbaren Aufschrei der Vernünftigen, Rechtschaffenden, Gebildeten gegeben hätte? - Wo waren sie?

mehr...

 

Arbeit mit unseren Kindern unterstützen – 20 x 20

Wir wollen unseren Kindern vom christlichen Glauben her ein solides Fundament vermitteln, was in gelebten Werten und auch in Lebensfreude zum Ausdruck kommt. Um dies bei geringer werdenden Ressourcen weiterhin nachhaltig anbieten zu können, haben wir uns entschlossen, eine/n Mitarbeiter/in auf 400.- € Basis eigens für die gemeindliche Kinderarbeit anzustellen.

Deshalb suchen wir 20 Menschen, denen die Betreuung und christliche Prägung der Kinder am Herzen liegen und die dies mit monatlich 20.- € mitfinanzieren wollen.